Hing'schaut und g'sund g'lebt

Hier finden Sie täglich neue Gesundheitstipps aus der Kolumne des Kräuterpfarrers in der Kronen Zeitung.
Und hier geht´s zum gesamten BLOG.
:
17.08.
2017

Aktuelle Anfrage Halsweh

Grad in der Früh noch fragte mich eine Bekannte, was sie denn tun könne, um ihren Hals wieder einsatzfähig zu machen. Genau genommen handelt es sich bei ihr um einen leichten Schmerz durch eine Entzündung, die sich anscheinend über Nacht eingestellt hat. Folglich klingt nun ebenso ihre Stimme rauer. mehr lesen
16.08.
2017

Tiere sind Mitgeschöpfe

Wenn ich mit Interessierten Kräuterkunde betreibe, so ist es mir je neu ein besonderes Anliegen, die Gesamtzusammenhänge dieser unserer geschaffenen Welt zu betrachten, bei dem ein einziges Individuum in Form einer Pflanze durchaus eine Rolle spielen kann. Es ist meiner Meinung einfach zu wenig, sich nur auf die Inhaltsstoffe eines Gewächses zu beschränken. Die Tiere dürfen in diese Überlegungen ruhig miteinbezogen werden. mehr lesen
15.08.
2017

Ein Sinnbild für Maria

Heute feiern wir den Großen Frauentag, der besser unter dem Namen Mariä Himmelfahrt bekannt ist. Seit jeher werden in der darstellenden Kunst Pflanzen als Sinnbilder für die Gottesmutter verwendet und der Himmelskönigin an die Seite gestellt. In diesem Zusammenhang kennen viele sicherlich die „Rose ohne Dornen“. mehr lesen
14.08.
2017

Klüger in die Zukunft gehen

Nach einer Reihe von Hitzewellen tut es vielen von uns einfach gut, wieder klimatisch gemäßigtere Zeiten erleben zu dürfen. Gerade in städtischen Gebieten kommt es innerhalb der berüchtigten Sonnenperioden auch nachts kaum zu einer spürbaren Abkühlung. Verantwortlich dafür sind der aufgeheizte Beton und der warme Asphalt auf den Straßen, die mehrstöckige Bauten selbst nach Sonnenuntergang immer noch mit abstrahlender Wärme beschicken. mehr lesen
13.08.
2017

In der Natur umschauen

Gerade kommen wir von einer Kräuterwanderung nach Hause. Wir, das sind die Teilnehmer eines Sommerseminars in Karlstein, das sich mit den praktischen und geistigen Dimensionen der Heilpflanzen auseinandersetzt. Der Umstand, dass sich eben ein Gewitter im Westen zusammengebraut hat, zwingt uns, die Route zu verkürzen und früher heimzugehen. Die schwüle Luft hat auch weitere unangemeldete Gäste auf den Plan treten lassen. mehr lesen
12.08.
2017

Schweiß lass nach

Über den Mangel an Wärme brauchen wir uns im heurigen Jahr gewiss nicht beklagen. Die Folgen sind vielfältig und können für ganze Regionen katastrophale Auswirkungen zeitigen, wie uns die Bilder der Medien all jenen nahebrachten, die nicht direkt von Unwettern betroffen waren und sind. Viel harmloser ist dagegen die Transpiration, mit der wir wohl oder übel zurechtkommen müssen. mehr lesen
11.08.
2017

Für einen guten Appetit

Setzt man sich gemeinsam zu Tisch und es beginnt das Essen, so wünscht man sich meist einen guten Appetit, ehe man zum Besteck greift. Dieser Wunsch bringt die hoffentlich anerzogene Höflichkeit zum Ausdruck, die ihrerseits wiederum dem Nächsten eine besondere Aufmerksamkeit entgegenbringt. Sich jedoch einen guten Appetit zu wünschen, ist mehr als bloß gutes Benehmen. mehr lesen
10.08.
2017

Frisches Aussehen

Du siehst aber heute Morgen etwas müde aus! – so bekam ich es eben gesagt. Nun denn: von nichts kommt nichts. Gestern war ein anstrengender Tag mit vielen Terminen, die noch von einigen Sorgen und Anliegen anderer „aufgebessert“ wurden, die Nacht war kurz und Bewegung gab’s auch zu wenig. Das schlägt sich natürlich im Gesicht nieder. mehr lesen
09.08.
2017

Ein eigenartiger Geruch

Kräuterwanderungen sind momentan angesagt. Es gilt ja, das Hochfest Mariä Himmelfahrt vorzubereiten, an dem die Kräuterbüscherl des heurigen Jahres gesegnet werden sollen. Ein guter Grund, um unser Augenmerk vermehrt Richtung Wegrand zu lenken, wo der eine oder andere pflanzliche Freund auf uns wartet. Manchmal ist es gar nicht so leicht, ein bestimmtes Gewächs auszumachen. Aber mit Geduld und genauem Blick kommt man schlussendlich zu einem Erfolg. mehr lesen
07.08.
2017

Immunkraft absichern

Immer mehr Menschen achten auf eine gute Qualität der Produkte, die nach Hause geholt werden, um die tägliche Ernährung zu gewährleisten. Das kann man nur unterstützen und fördern. Gewiss sollten dann die Produzenten ebenso den gerechten Lohn für ihren Aufwand erhalten, den es braucht, um letztendlich die Ware dementsprechend an den Konsumenten weitergeben zu können. mehr lesen

Wehwehchen des Sommers lindern

Zur Sommerzeit sind viele Insekten aktiv: Zur vorbeugenden Abwehr helfen Waschungen mit Quendeltee. Eines der besten Hilfsmittel zur Insektenabwehr, ist das Betupfen der Pulsstellen mit ätherischem Lavendelöl. – Größere Hautstellen können mit Lavendel-Ölauszug eingerieben werden. mehr lesen

„Danke, dass es euch gibt!“

"Fit in den Frühling" am 9. März im Kräuterpfarrerzentrum – wir danken für ein besonderes Event. mehr lesen

Bei trockener, reifer Haut

Das im Apfel enthaltene Pektin steigert die Feuchtigkeitsaufnahmefähigkeit der Haut. mehr lesen