Angelikawurzel (Engelwurz)

Angelikawurzel (Engelwurz)

Für einen geplagten Magen

Magenbeschwerden können sehr schmerzhaft sein
Unterstützend bei Magenbeschwerden Unterstützend bei Magenbeschwerden
Desinfizierend für den Darm Desinfizierend für den Darm
Kann zur Abwehr von Infektionen beitragen Kann zur Abwehr von Infektionen beitragen
Menge
Menge in Stk
€ 6,90 inkl. MwSt.
in den Warenkorb In den Warenkorb Lieferung in 2 - 4 Tagen
Inhaltsmenge: 100,00 g
Versandkostenfreie Lieferung ab 60€ für Mitglieder
Versandkostenfreie Lieferung ab 80€
Wie werde ich Mitglied?

Angelikawurzel (Engelwurz)

Für einen geplagten Magen

Unser Magen kann vielfach geplagt werden. - Der Tee aus Angelikawurzel kann unterstützen. So wird der Engelwurz-Tee bereitet: 2 Teelöffel Wurzelschnitt mit 1/4 l kaltem Wasser zustellen, kurz aufkochen, 10 Min. ziehen lassen, abseihen. Schluckweise und warm täglich zwei bis drei Tassen trinken. Die Angelikawurzel oder Engelwurz wie sie auch genannt wird, stammt nicht wie die meisten Pflanzen, die bei uns früher nicht heimisch waren, aus dem Süden, sondern ist als Bote aus dem Norden zu uns gekommen. Dieses Doldengewächs ist zweijährig und erreicht eine Höhe von über 2 Metern. Sie verjüngt sich durch Selbstaussaat. Im Frühjahr oder Spätherbst werden die Wurzeln geerntet Nach gründlicher Reinigung der Länge nach spalten und zum Trocknen aufhängen. Gut verschlossen lagern. Die Heilwirkung wird durch die enthaltenen ätherischen Öle und Bitterstoffe bestimmt. Deshalb zählt die typisch aromatische Angelikawurzel zu den Magenmitteln, die gleichzeitig im Darm desinfizierende Eigenschaften entwickeln.

Mit der Kraft der Natur