Efeu-Salbe

Efeu-Salbe

Natürliches Einreibemittel zur Unterstützung des Bindegewebes

Möchtest du nicht auch ein starkes Bindegwebe, um in der Badekleidung straff auszusehen?
Salbe zum äußeren Einmassieren für ein starkes Bindegewebe Salbe zum äußeren Einmassieren für ein starkes Bindegewebe
Kann bei Zellulitis Unterstützng bieten Kann bei Zellulitis Unterstützng bieten
Trägt zu einem strafferen Gewebe bei Trägt zu einem strafferen Gewebe bei
Menge
Menge in Stk
€ 10,50 inkl. MwSt.
in den Warenkorb In den Warenkorb Lieferung in 2 - 4 Tagen
Inhaltsmenge: 100,00 g
Versandkostenfreie Lieferung ab 60€ für Mitglieder
Versandkostenfreie Lieferung ab 80€
Wie werde ich Mitglied?

Efeu-Salbe

Natürliches Einreibemittel zur Unterstützung des Bindegewebes

Efeu unterstützt den Weg zu einem stärkeren Bindegewebe. - Die Efeu-Salbe wird mit den frischen Efeu-Blättern hergestellt. Diese werden in hochwertigem Mandelöl angesetzt, welches wieder zur wertvollen, gut verträglichen Efeu-Salbe weiterverarbeitet wird. Weiere Bestandteile sind Darmfett, Lanolin, Gelbes Wachs, Weizenkeimöl, Oregano-Ölauszug, ätherische Geraniumöl, Rosenwasser und Vitamin E. Die Efeu-Salbe trägt zur Straffung des Gewebes und Festigung des Bindegewebes bei. Daher unterstützt sie auch bei Zellulitis. Am wirkungsvollsten ist die Anwendung, wenn die betroffenen Stellen zuerst mit Efeu-Hautwasser abgerieben werden, damit man die Poren reinigt, anschließend die Efeu-Salbe auftragen und mit einem Massagehandschuh oder einer Massagebürste gut einmassiern. Der Efeu ist eine immergrüne Kletterpflanze. Bis hinauf zum Dachfirst streben die Ranken, wenn man ihren Weg nicht hin und wieder mit einer Gartenschere unterbricht und so ihr Aufwärtsstreben eindämmt. Jeder kennt diesen wilden Kletterer. An Mauern, Bäumen und überall dort, wo sich die Gelegenheit bietet, hält er sich fest und strebt energisch nach oben. Wenn ein alter Apfelbaum keine Früchte mehr trägt, dann soll man Efeu an ihm emporwachsen lassen So ist der Baum während des ganzen Jahres grün und bietet großartige NIstplätze. Außerdem finden Schmetterlinge und Bienen während des Herbstes, ja sogar bis in den Winter hinein reichlich Nektar. Im Anschluss entwickelt sich schwarze Beeren, die selbst dann noch Vögel anlocken, wenn andere Sträucher und Bäume längst keine Früchte mehr tragen. Auf die innere Anwendung des Efeus unbedingt verzichten, da er giftig ist!

Mit der Kraft der Natur