Kräuterpfarrers Baumweg

Der BAUMWEG auf der Thayawiese in KARLSTEIN/THAYA wurde mit Unterstützung der MARKTGEMEINDE zum 100. Geburtstag von Kräuterpfarrer Weidinger sowie dem 40. Jubiläumsjahr des Vereines Freunde der Heilkräuter angelegt. Jedem Menschen lässt sich anhand seines GEBURTSDATUMS einer der LEBENSBÄUME des KELTISCHEN BAUMKREISES zuordnen. Entdecken Sie selbst, welcher Baum "Ihrer" ist ...

Die wandlungsfähige Schwarzerle

Alnus glutinosa

Das Wandern im Erlengrund mindert Frustration, Enttäuschungen, Lebensängste und Niedergeschlagenheit. Eine Tee-Abkochung der Schwarzerlen-Rinde wird als Gurgelwasser gegen Angina und bei Entzündung der Rachenschleimhaut verwendet. Bei Aphthen und Zahnfleischentzündungen helfen Mundspülungen mit einem starken Tee: 2 Teelöffel Erlenblätter, 1/4 Liter kochendes Wasser.


Illustration: ©Prof. Emil Jaksch