Kräuterpfarrers Rezepte

Hier finden Sie viele Informationen über Heilkräuter und deren Wirkung sowie praktische Rezepte für Ihr Wohlbefinden. Diese Ratschläge basieren auf der jahrzehntelangen Erfahrung von Kräuterpfarrer Weidinger und Kräuterpfarrer Benedikt, ersetzen aber keine ärztliche Diagnose oder Behandlung.

Radfahren hält fit und gesund

Radfahren fördert die körperliche und seelische Gesundheit

Beim Radfahren wird die ganze Muskulatur beansprucht. Durch die richtige Nacken-und Rückenhaltung muss man das Gleichgewicht zu erhalten suchen. Zur Leitung der Lenkstange bedarf es der Muskeln von der Schulter bis zum Handgelenk. Das Herz wird beim Radfahren stark angeregt. Dadurch werden sämtliche Zellen schneller durchblutet. Auch der Gesamtorganismus zieht daraus seine Vorteile. Durch das Radfahren werden Hämorrhoiden und Krampfadern gelindert, die Lunge wird gestärkt, die Verdauung begünstigt. Beim Radfahren wird der ganze Körper mit Sauerstoff durchspült. Es findet eine Blutreinigung statt und damit die Verbrennung der Stoffwechselschlacken. Es vollzieht sich eine prachtvolle seelische Ablenkung. Das Erleben von Herrlichkeiten, die uns die Stimmungsbilder über See, Wald und Gebirge bieten, kann durch  nichts anderes ersetzt werden. Es ist einfach eine Lust und eine Freude, in allem das göttliche Walten und Wirken zu sehen.

Wir haben speziell für Radfahrer ein Set zusammgestellt, das wertvolle Kräuterprodukten die liebevoll in unserer Kräutermanufaktur hergestellt werden, beinhaltet:

1) Teemischung Radlfahrer-Freud: Um für das Radfahren körperlich und seelisch fit zu sein, sind folgende Kräuter sehr gut geeignet. Hibiskusblüten, Melisse, Brombeerblätter, Lavendel, Pfeffermize, Thymian, Ysop, Goldmelissenblüten und Kornblumenblüten. 2 Teel. dieser Mischung mit 1/4 l kochendem Wasser übergießen, 15 Min. ziehen lassen, abseihen. Man kann davon täglich 3/4 bis 1 Liter trinken. Hibiskusblüten stärken Herz und Kreislauf und verleihen der Teemischung eine leicht säuerliche Geschmacksnote. Brombeerblätter enthalten Vitamin C und stärken somit unsere Abwehrkräfte. Lavendel entspannt und beruhigt. Thymian und Ysop stärken die Atmungsorgane, vor allem die Lunge. Goldmelissenblüten erhellen die Stimmung und tragen zu mehr Lebensfreude bei. Kornblumenblüten sind gut für unsere Augen.

2) Der Freutee "Fettbörner" ist ein Kräutertee zum Verdünnen. Dieses gesunde Getränk kann 1 : 10 aufgespritzt werden. Es schmeckt nicht nur und löscht ausgezeichnet den Durst, sondern regt zudem den Stoffwechsel an und unterstützt eine schlanke Linie.

3) Um die Gelenke und Muskeln zu schonen und Schmerzen zu lindern, kann man zwei- bis dreimal täglich mit Weihrauch-Lotion einreiben. Diese Flüssigkeit ist nicht fett, deshalb zieht sie sehr schnell ein und es kann auch gleich Kleidung darüber getragen werden.

4) Die Massage-Salbe enthält Kräuterwirkstoffe aus Bockshornkleesamen, Heublumen, Angelikawurzel, Queckenwurzel und anderen wertvollen Heilpflanzen. Sie trägt zur Schmerzlinderung bei, außerdem unterstützt sie auch bei Gelenksentzündungen.

Hat man Gelenks- oder Muskelschmerzen, am besten zuerst mit Weihrauch-Lotion einreiben, kurz einziehen lassen, anschließend mit Massage-Salbe gut einmassieren.

Das Set kostet EUR 36,20 und wird PORTOFREI in Österreich, bzw. ab EUR 60 Gesamtwarenkorb ins Ausland PORTOFREI zugestellt. Sie können dieses Set telefonisch +43 2844-7070,  per E-mail (bestellung@kraeuterpfarrer.at) oder bequem gleich online bestellen: https://www.kraeuterpfarrer.at/radlfahrer-set-5040.htm

Nach oben