Kräuterpfarrers Rezepte

Hier finden Sie viele Informationen über Heilkräuter und deren Wirkung sowie praktische Rezepte für Ihr Wohlbefinden. Diese Ratschläge basieren auf der jahrzehntelangen Erfahrung von Kräuterpfarrer Weidinger und Kräuterpfarrer Benedikt, ersetzen aber keine ärztliche Diagnose oder Behandlung.

Übermäßiges Schwitzen ist oft eine unangenehme Sache

Gerade im Sommer kämpfen viele mit übermäßiger Schweißbildung

Übermäßiges Schwitzen ist besonders an den heißen Tagen ein Thema. Sebastian Kneipp schreibt: "Der Essig ist sicher eines der ältesten Hausmittel, durch welche sich unsere Vorfahren in hunderten Fällen zu helfen wussten." Obwohl der Apfelessig kein Allweltsheilmittel ist - so etwas gibt es überhaupt nicht -, kann er nützliche Dienste leisten und dies ganz besonders zur Sommerszeit. Ein ausgezeichnetes Mitte zur äußerlichen Behandlung gegen das Schwitzen ist das Einreiben mit Salbei-Lotion Details zum Artikel. Dies ist ein sehr gutes Hausmittel, das sich in den letzten Jahren bestens bewährt hat. Es wird nach dem Originalrezept des Kräuterpfarrers  hergestellt. Die Bestandteile sind Salbeiblätter, Apfelessig, Menthol und etwas Alkohol zum Haltbarmachen. Trägt man diese Salbei-Lotion an jenen Stellen auf, die besonders von der Shweißbildung betroffen sind - Stirn, Nacken, Hände, Füße, Achselhöhlen und in den Leisten , dann schwindet nicht nur die Feuchtigkeit und damit auch der unangenehme Geruch, sondern die Hautporen werden gereinigt, die Nerven und der Kreislauf beachtlich gestärkt. Damit einen die lästigen Gelsen nicht bis aufs Blut quälen, kann eine Körpereinreibung mit Salbei-Lotion ebenfalls Abhilfe schaffen.

 

Bei starkem Schwitzen können auch Bäder mit Salbeitee durchgeführt werden. 1 Handvoll zerkleinerte Salbeiblätter mit 3 l kochendem Wasser übergießen, 15 Min. ziehen lassen, abseihen. Das Absudwasser dem Badewasser beifügen und ca. 15 Minuten darin baden. Diese Bäder können zweimal in der Woche durchgeführt werden. An den anderen Tagen die schwitzenden Stellen einfach mit Salbeitee abwaschen

 

Es wäre völlig falsch zu sagen, wer viel trinkt, der schwitzt noch mehr, deshalb trinke ich weniger, dann lässt auch das Schwitzen nach! Unser Körper braucht Tag für Tag die nötige Flüssigkeitszufuhr! Man sollte das Durstgefühl vor allem mit Wasser und Kräutertees stillen. Denn führen wir dem Körper nicht genügend Flüssigkeit zu, dann leiden vor allem die Nieren darunter, was sehr ernste Folgen nach sich ziehen kann. Um den Durst mit einem gesunden Getränk zu stillen, können wir Ihnen unseren Freutee "Durstlöscher mit Hibiskus" Details zum Artikel sehr empfehlen. Hierbei handelt es sich um einen Kräutertee zum Verdünnen, der  im Verhältins 1 : 10 mit Wasser aufgegossen wird. Dieses Getränk ist nicht nur einfach zuzubereiten, sondern unterstützt außerdem das Wohlbefinden des Körpers und hat einen ausgezeichneten Geschmack.

 

Die Teemischung "Übermäßiges Schwitzen" hat sich, kurmäßig getrunken, schon bestens bewährt, um die lästigen Schweißausbrüche zu lindern. Sie setzt sich zusammen aus Salbei, Ysop, Brennnessel, Kamille, Bockshornklee und Nussblättern. Salbei und Ysop hemmen die Schweißbildung, Brennnessel trägt zur Entgiftung des Körpers bei, Kamille stärkt den Magen und die Haut, durch Bockshornklee und Nussblätter werden die Körperkräfte gestärkt. Von der bewährten Teemischung trinkt man dreimal täglich 1/4 l schluckweise, 3 Wochen lang, setzt dann 1 Woche aus, 3 Wochen wiederholen.

 

Gegen Schwitzen-Aktion

Die Teemischung "Übermäßiges Schwitzen" trägt zur Verringerung der Schweißbildung bei.

Das Salbei-Duschgel dämmt durch die schweißhemmende Wirkung dieser Pflanze übermäßige Schweißabsonderung ein.

Der Deo-Spray der Fa. Duftkuchl enthält u. a. Orangenblüten und Salbei, hat eine erfrischende Note und hemmt den Schweiß.

jetzt im Set um € 21,90 Details zum Set

Lassen Sie sich persönlich von unseren erfahrenen Kräuterexperten KOSTENFREI beraten! Telefon +43-2844-7070

Kennen Sie schon die Vorteile unserer Mitgliedschaft beim Verein „Freunde der Heilkräuter“? Zum Beispiel ist die Zusendung für Mitglieder (Jahresmitgliedschaft EUR 22,00) ab EUR 60,00 portofrei und zusätzlich erhalten Sie 5% Einkaufsrabatt. Premium-Mitglieder (Jahresmitgliedschaft EUR 49,00) senden wir schon ab EUR 20,00 portofrei zu und diese erhalten sogar 10% Sofortrabatt auf jeden Einkauf. Weitere Infos und Anmeldung hier: Mitgliedschaften

 

 

 

Nach oben